"AS LOST AS SAFE"   Martin Disler    Marlene Dumas    Juliao Sarmento    Walter Stöhrer
Jahresausstellung der Darmstädter Sezession
Mathildenhöhe Darmstadt
Boy, 1998 The Shrimp, 1998 Madonna, undatiert
MARLENE DUMAS Anticipation, 1998 No Girl / Boy, 1998 Young Boy (with body from 1997 and a face of 1998), 1996

Marlene Dumas wurde 1953 im südafrikanischen Kapstadt geboren Dort wuchs sie auch auf und absolvierte ihre Studien der visuellen Künste, die sie 1975 mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abschloss. 1976 ging sie nach Holland und lebt und arbeitet seitdem in Amsterdam. Seit 1979 hat sie alljährlich Ausstellungen in aller Welt. 1982 wurde sie bereits zur documenta eingeladen, zehn Jahre später erneut. Sie nahm teil an den Biennalen in Venedig, Sao Paolo und Johannesburg. Ihre Werke befin-den sich in Museen und anderen öffentlichen und privaten Samm-lungen rund um den Globus. 


Leihgaben: Museum für Moderne Kunst
Frankfurt am Main